FDP Fraktion Kassel

15. November 2021   Antrag 

Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen

Gedenken am Ehrenmal wieder ermöglichen

 Eingereicht     Ausschuss     Debattiert    Angenommen/Abgelehnt

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, sich bei der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) sowie bei der Landesregierung dafür einzusetzen, dass am Ehrenmal in der Karlsaue auch soldatische Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag wieder stattfinden dürfen.


Begründung:

Es gibt keinen Grund, Angehörigen und Reservisten der Bundeswehr das traditionelle Gedenken zu versagen. Die Bundeswehr sieht sich in einer Traditionslinie zum Widerstand des 20. Juli und sollte nicht in einen Gegensatz zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gestellt werden.

Antrag als PDF Datei (130 KB)

Teilen