FDP Fraktion Kassel

Pressemitteilung  |  15. Juni 2022

FDP unterstützt Appell des Seniorenbeirats

Die FDP-Fraktion Kassel unterstützt den Appell des Seniorenbeirats gegen die neuen Parkgebühren am Bergpark Wilhelmshöhe. Die FDP hatte bei Einführung der Gebühren kritisiert, dass damit die allgemeine Teuerung auf bislang kostenfreie Naherholung ausgeweitet würde. „Angesichts der unzureichenden Anbindung bieten die Gebühren auch keinen Anreiz zum Umstieg auf den ÖPNV. Das Auto ist für viele Menschen alternativlos, um den Bergpark zu erreichen“, so der Fraktionsvorsitzende Matthias Nölke.

Erfreut zeigt sich Nölke auch über den offensichtlichen Sinneswandel des FDP-Mitglieds Heinz Gunter Drubel. Seit dessen Tätigkeit für den Seniorenbeirat hatte er immer wieder gefordert, dass der Autoverkehr im Sinne der grün-roten Verkehrswende so stark wie möglich zurückgedrängt wird. „Dies sorgte parteiintern immer wieder für große Verwunderung“, so Nölke abschließend.

Teilen